0721/824673 20 •           Newsletter

Gnadenlos wirtschaften oder gerecht haushalten. Luthers Theologie
 und die Krisen von heute

von Christina Müller

Talk und Live-Musik mit Gästen aus Politik, Kirche und Wirtschaft
 am Freitag, 17. März in der Lutherkirche

"Gnadenlos wirtschaften oder gerecht haushalten?" ist am Freitag, 17. März, 19.30 Uhr, das Thema beim Talk in der Lutherkirche Karlsruhe am Gottesauer Platz (Durlacher Allee 23). Ins Gespräch kommen Leni Breymaier, Vorsitzende der SPD Baden-Württemberg, Stuttgart; Prof. em. Dr. Ulrich Duchrow, evang. Theologe und Sozialethiker, Heidelberg; Dr. Gerhard Lohmann, Finanzchef bei der Reinsurance der Swiss Re, Zürich, und Ulrike Krumm, Pfarrerin der evangelischen Luthergemeinde. Moderator ist Joachim Faber, Leiter der Evang. Erwachsenenbildung Karlsruhe. Lydia und Lucian Eller und Francisco Dellandrea, Klavier, musizieren live. Der Eintritt ist frei. Die Gesprächsrunde thematisiert im Jahr des Reformationsjubiläums die Aussagen Martin Luthers zu Handel und Wirtschaft: Was tragen sie für die Krisen von heute aus? Insbesondere die von Ulrich Duchrow vertretene Bewegung "Reformation radikalisieren" prüft die wirtschaftspolitischen und wirtschaftsethischen Konsequenzen der Thesen Martin Luthers.

Zurück