0721/824673 20 •           Newsletter

Lutherbüste ab Sonntag, 19. März in katholischer Stadtkirche St. Stephan

von Christina Müller

Konzert und Gottesdienst zur Begrüßung

Mit einem Konzert um 17.00 Uhr und einer Eucharistiefeier um 19.00 Uhr begrüßt die katholische Innenstadtgemeinde von Karlsruhe in ihrer Stadtkirche St. Stephan eine Büste des Reformators Martin Luther. Sie wird ein halbes Jahr lang in dem katholischen Gotteshaus stehen und zum Nachdenken über die Reformation vor 500 Jahren und das Zueinander der Konfessionen in der heutigen Zeit anregen.
 
Das Orgelkonzert hat Bezirkskantor Patrick Fritz-Benzing aus einem Programm geistlicher Musik zusammengestellt, in dem alle Stücke einen besonderen Bezug zur Person und zur Theologie Martin Luthers haben. Auch die Liedauswahl des folgenden Gottesdienstes wird einen besonderen Schwerpunkt auf reformatorischem Liedgut haben.
 
Die Predigt des Gottesdienstes wird in ökumenischer Kooperation gestaltet sein. Pfarrer Achim Zerrer von der katholischen Stadtkirche St. Stephan und Pfarrer Dirk Keller von der evangelischen Stadtkirche werden die Lesungstexte des Dritten Fastensonntags gemeinsam im Sinne Luthers auslegen. Sie enthalten verschiedene Themen, die für Martin Luther wichtig waren und über die inzwischen in beiden Konfessionen Einigkeit erreicht wurde.
 
Zwischen Orgelkonzert und Beginn des Gottesdienstes wird das Gemeindeteam St. Stephan einladen, die Lutherbüste näher zu betrachten und bei einem kleinen Imbiss miteinander ins Gespräch zu kommen.
 
Für die Kunstaktion "Luther – einer von uns" hat der Berliner Künstler Harald Birck die Köpfe von insgesamt 22 Personen, die in einer Beziehung zur Stadt Karlsruhe stehen, in Ton modelliert. Diese stehen nun an den unterschiedlichen Orten in der Stadt. Pfarrer Dirk Keller und sein Team von der evangelischen Stadtkirche Karlsruhe haben die Personen ausgesucht und sie Luther-Zitaten und Themenbereichen wie Arbeit, Trauer, Musik, Kommunikation oder Fürsorge zugeordnet.
 
Bis Oktober wird die Ausstellung der Lutherbüste in der katholischen Stadtkirche St. Stephan mit einer Reihe von Veranstaltungen begleitet werden, so etwa der Möglichkeit am 1. und 29. April ab 11.00 Uhr, auf einer Holzwand eigene "Thesen" anzuschlagen. Ein ökumenischer Bibelkurs im Juli wird sich mit den Schwerpunkten der Theologie Martin Luthers befassen. Schließlich werden auch andere Veranstaltungen einen Fokus auf den Reformator haben.
 

Autor: Tobias Tiltscher, Öffentlichkeitsarbeit, Katholische Kirche im Dekanat Karlsruhe

Zurück

Impressum

Evangelisches Dekanat Karlsruhe
Dekan Dr. Thomas Schalla
Reinhold-Frank-Straße 48

76133 Karlsruhe

Tel 0721 / 82 46 73 – 20
Fax 0721 / 82 46 73 – 99
Email: dekanat@ev-kirche-ka.de
Internet: www.ev-kirche-ka.de

  Ausführliches Impressum