0721/824673 20 •           Newsletter

"Die kleine Raupe Nimmersatt" - vorgelesen in vier Sprachen und in Gebärdensprache

von Christina Müller

Förderung der Sprachkompetenzen in den Kindertageseinrichtungen der Evangelischen Kirche in Karlsruhe / Ein Besuch in der evangelischen Kindertageseinrichtung "Vogelnest"

(Karlsruhe, 26. April 2017) Alle schauen ganz gebannt nach vorne, denn auf dem Tisch im Gruppenraum steht ein großer brauner Kasten aus Holz. "Was ist das?", fragt Sophie Deiß die 40 Kinder in der evangelischen Kindertageseinrichtung "Vogelnest" in der Karlsruher Nordweststadt. Und als sie dann die beiden Türen an dem Holzkasten nach links und rechts aufklappt, rufen alle begeistert: "Ein Buch". Und auf dem Bild, das in die Mitte des Holzkastens eingeschoben ist, wird deutlich, um welches bekannte Buch es sich handelt: "Die kleine Raupe Nimmersatt", von Eric Carle. Und das wird den Kindern jetzt vorgelesen und zwar in vier Sprachen. Drei Mütter sind an dem Vormittag mit in die Kita gekommen sitzen links neben dem Holzkasten und lesen die Geschichte vor: in türkisch, arabisch und kroatisch. Sophie Deiß, Erzieherin und Spracherzieherin, liest in deutsch und zeigt die dazugehörigen Bilder durch Einschieben in den Rahmen des Holzkastens. Viele "Oh’s", "Ah’s" und Lachen sind zu hören sowie Kommentare wie "Ein Apfel", "Lecker" oder "Was für ein schöner Tag für die Raupe!", bis die sich am Ende der Geschichte in einen Schmetterling verwandelt. Und in noch einer ganz anderen Sprache erfahren die Kinder von der kleinen Raupe. Jana, begleitende erzieherische Hilfe, erzählt sie in Gebärdensprache, was die Kinder aufmerksam wahrnehmen.

Kinder aus 14 Nationen werden in der Kita "Vogelnest" betreut und Leiterin Corinna Breulich weiß um die wichtige Bedeutung der Sprache und auch der Muttersprache für die Kinder. "Wir profitieren sehr von der Arbeit von Sophie Deiß, Sprachkraft, hier bei uns", sagt sie. Deiß arbeite viel mit den Erzieherinnen und Erziehern im Team und den Eltern. "Sie hilft uns sehr dabei unsere Arbeit zu reflektieren, zu lernen wie wir anders auf Dinge zugehen", macht die Leiterin deutlich. Insgesamt sieben Erzieher, zwei begleitende Hilfen und zwei FSJ’ler gehören zum Team der Einrichtung. "Vorlesen hat bei uns einen großen Stellenwert und montags ist immer Vorleserunde auf deutsch", sagt Sophie Deiß und macht deutlich wie die pädagogische Arbeit konkret aussieht. "Sprachkompetenzen zu haben ist für Kinder äußerst wichtig aber wir machen hier auch deutlich, dass die zweite Sprache viel Wert ist", erklärt die Sprachkraft. Nahezu alle Kinder wachsen in ihren Familien mehrsprachig auf.

Das "Vogelnest" ist die erste Kita der Evangelischen Kirche in Karlsruhe, die am Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" teilgenommen hat. "Wir freuen uns dass diese Förderung bereits im Anfang April vergangenen Jahres begonnen hat und mit der zweiten Förderwelle weitere 18 unserer Kitas antragsberechtigt sind", erklärt Anja Wilhelmi-Rapp, Fachbereich Sprachbildung in der Abteilung Kindertageseinrichtungen der Evangelischen Kirche in Karlsruhe. In mehr als zehn Kitas seien die Stellen der Sprachfachkräfte jetzt besetzt, so Wilhelmi-Rapp. Durch das Bundesprogramm und die damit verbundenen Förderwellen könne eine starker Fokus auf die Arbeit mit Eltern vor Ort gelegt werden. Und die mehrsprachige Vorleserunde heute Vormittag im "Vogelnest" macht deutlich, wie gut das gelingt.

Mehr Informationen zu dem Thema auch unter http://www.fruehe-chancen.de/

Ein Buch aus Holz, in das die Bilder der bekannten Geschichte "Die kleine Raupe Nimmersatt" eingeschoben werden und der Text, den Sophie Deiß (ganz rechts) und drei Mütter auf türkisch, arabisch und kroatisch vorlesen

Alle 40 Kinder waren begeistert und auch das pädagogische Team der Kita "Vogelnest" in der Nordweststadt



Jana, erzieherische Hilfe, (ganz rechts im Bild) hat den Kindern die Geschichte in Gebärdensprache näher gebracht

In einer Holzkiste können sich die Kinder Bücher in verschiedenen Sprachen aussuchen



Die evangelische Kindertageseinrichtung Kita "Vogelnest" ist "Sprach-Kita" des Bundes, "Haus der Kleinen Forscher" und wird vom Lions Club Karlsruhe-Turmberg gefördert


Text und Fotos: Christina Müller, Öffentlichkeitsarbeit, Evangelische Kirche in Karlsruhe

Zurück

Impressum

Evangelisches Dekanat Karlsruhe
Dekan Dr. Thomas Schalla
Reinhold-Frank-Straße 48

76133 Karlsruhe

Tel 0721 / 82 46 73 – 20
Fax 0721 / 82 46 73 – 99
Email: dekanat@ev-kirche-ka.de
Internet: www.ev-kirche-ka.de

  Ausführliches Impressum