0721/824673 20 •           Newsletter

Friedenslicht aus Bethlehem in Karlsruhe

von Christina Müller

Ankunft am Sonntag, 15. Dezember 2019 um 11.00 Uhr am Hauptbahnhof

Am dritten Adventssonntag, 15. Dezember, verteilen Pfadfinderinnen und Pfadfinder um 11.00 Uhr am Karlsruher Hauptbahnhof das Friedenslicht aus Bethlehem. Anschließend tragen sie es in viele Gemeinden weiter. Das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem steht für die Hoffnung auf Frieden, welche alle Menschen, unabhängig von Religion und Nationalität, verbindet.  

Mit der Weitergabe des Friedenslichtes in Deutschland setzen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung. Mit der Weitergabe des Friedenslichtes in Deutschland setzen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung.

Die Friedenslichtaktion 2019 steht in Deutschland unter dem Motto: "Mut zum Frieden". Der Frieden in Europa und auf der ganzen Welt wird immer wieder auf die Probe gestellt. Pfadfinderinnen und Pfadfinder setzen sich für eine tolerante und friedvolle Gesellschaft und Weltgemeinschaft ein, damit alle Menschen die Chance haben, ein gutes Leben in Frieden zu führen.

Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Seit 23 Jahren verteilen die vier Ringverbände (BdP, DPSG, PSG und VCP) gemeinsam mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) das Friedenslicht in Deutschland ab dem dritten Advent. Im Rahmen einer Lichtstafette wird das Licht in Deutschland an über 500 Orten an "alle Menschen guten Willens" weitergegeben.

Alle Infos auf der Homepage Friedenslicht


Zurück

Impressum

Evangelisches Dekanat Karlsruhe
Dekan Dr. Thomas Schalla
Reinhold-Frank-Straße 48

76133 Karlsruhe

Tel 0721 / 82 46 73 – 20
Fax 0721 / 82 46 73 – 99
Email: dekanat@ev-kirche-ka.de
Internet: www.ev-kirche-ka.de

  Ausführliches Impressum