0721/824673 20 •           Newsletter

Fünf Minuten Glockenläuten in der ganzen Stadt

von Christina Müller

Evangelische Kirche in Karlsruhe unterstützt den Protest gegen die 
erwartete Demonstration der rechtsradikalen Szene 
am Samstag, 3. Juni in Durlach

Die evangelischen Gemeinden in Karlsruhe werden am Samstag, 3. Juni von 12.00 bis 12.05 Uhr in der Stadt mit ihrem Glockengeläut zum Innehalten und zum Gebet aufrufen. Die Evangelische Kirche in Karlsruhe unterstützt damit den Protest gegen die, an diesem Tag, erwartete Demonstration der rechtsradikalen Szene aus ganz Deutschland in Durlach.

"Als Kirchen erinnern und verkündigen wir die Liebe Gottes und die Versöhnung zwischen den Menschen. Der "Tag der deutschen Zukunft" stellt sich offen gegen unsere christlichen Werte und gegen die Grundlagen unserer Gesellschaft", erklärt der Dekan der Evangelischen Kirche in Karlsruhe, Thomas Schalla, deutlich.

Die Würde des Menschen sei von Gott geschenkt und unverlierbar. Darum trete die Evangelische Kirche in Karlsruhe für eine demokratische und offene Gesellschaft, in der diese Würde geschützt und gelebt wird, ein. "Wir wenden uns gegen jede Form von Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit oder Rassismus. Sie sind unvereinbar mit dem christlichen Glauben, der in der Liebe Gottes zu jedem Menschen gründet", macht Schalla deutlich.

Zurück

Impressum

Evangelisches Dekanat Karlsruhe
Dekan Dr. Thomas Schalla
Reinhold-Frank-Straße 48

76133 Karlsruhe

Tel 0721 / 82 46 73 – 20
Fax 0721 / 82 46 73 – 99
Email: dekanat@ev-kirche-ka.de
Internet: www.ev-kirche-ka.de

  Ausführliches Impressum