0721/824673 20 •           Newsletter

80 Jahre Reichspogromnacht am 9. November 1938 - Gedenken bei Lesung im TOLLHAUS Karlsruhe

von Christina Müller

Gedenken bei Lesung im TOLLHAUS Karlsruhe am Freitag, 9. November 2018

Am Freitagabend, 9. November findet im Karlsruher Tollhaus eine Lesung statt, im Rahmen des Gedenken an die Reichpogromnacht am 9. November 1938. Die Autorin Jutta Berendes liest mit Stefan Viering, Mattes Herre, Dmitri Dichtiar und Irene Müller-Glasewald über "Moses Mendelssohn (1729-1786)" - Nach Wahrheit forschen, Schönheit lieben, Gutes wollen, das Beste tun.

Moses Mendelssohn der Brückenbauer. Bei seiner Ankunft in Berlin (1743) war die jüdische Gemeinde vollkommen isoliert. Das Judenreglement von Friedrich II verwehrte den Juden die Teilnahme an einem normalen bürgerlichen Leben. Die Gemeinde selbst schottete sich ab – deutsch zu sprechen oder zu lernen galt als Ketzerei. Das Erlernen der Sprache aber war die Brücke zu den nichtjüdischen Mitbürgern und zur Emanzipation.

Die Lesung wird unter anderem mit Barockmusik aus der Lebenszeit von Moses Mendelssohn begleitet.

Mitwirkende:
Mattes Herre, Schauspieler: Moses Mendelssohn
Stefan Viering, Schauspieler: Moderation und weitere Rollen
Dmitri Dichtiar: Barockcello
Irene Müller-Glasewald: Cembalo
Yves Bara: Bildeinspielung

Jutta Berendes: Text und Regie

Termin: Freitag, 9. November 2018

Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Kulturzentrum TOLLHAUS, Schlachthausstr. 1, 76131 Karlsruhe

Eintritt frei.

Veranstalter:
Eine gemeinsame Veranstaltung folgender Karlsruher Organisationen:
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Karlsruhe e.V.; amnesty international, Bezirk Karlsruhe; Büro für Integration der Stadt Karlsruhe; Christlich-Islamische Gesellschaft; DGB; Forum Ludwig Marum e.V. Karlsruhe; Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V.; GEW; Gegen Vergessen – für Demokratie e.V.; Gesellschaft für bedrohte Völker; Kulturamt der Stadt Karlsruhe; Menschenrechtszentrum Karlsruhe e.V. und Kulturzentrum TOLLHAUS.

Alle Informationen finden Sie auch auf der Homepage des TOLLHAUS Karlsruhe

Zurück

Impressum

Evangelisches Dekanat Karlsruhe
Dekan Dr. Thomas Schalla
Reinhold-Frank-Straße 48

76133 Karlsruhe

Tel 0721 / 82 46 73 – 20
Fax 0721 / 82 46 73 – 99
Email: dekanat@ev-kirche-ka.de
Internet: www.ev-kirche-ka.de

  Ausführliches Impressum