0721/824673 20 •           Newsletter

"Juden und Christen"

von Christina Müller

Vortragsreihe der evangelischen Gemeinde in Grötzingen vom 10. Oktober bis 6. November 2019

Die evangelische Gemeinde in Grötzingen lädt Interessierte herzlich ein, zu einer Vortragsreihe zum Thema "Juden und Christen", die am 10. Oktober beginnt und am 6. November endet.

Zwischen Judentum und Christentum hat es durch die Geschichte hindurch sehr wechselvolle Beziehungen bis zur gewaltsamen Verfolgung und Ermordung gegeben. Gleichzeitig ist das Christentum mit dem Judentum auf das Engste durch Jesus von Nazareth, der als Jude gelebt hat, verbunden.

Über das "jüdische Alltagsleben" referiert Solange Rosenberg beim ersten Termin am Donnerstag, 10. Oktober. Rosenberg ist seit 1998 die Vorsitzende der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Karlsruhe. Ein weiteres Thema, das im Rahmen der Vor-tragsreihe beleuchtet wird, ist "Jüdisches Gottesverständnis". Darüber spricht Amnon Seelig, Kantor der jüdischen Gemeinde Mannheim, am 23. Oktober. "Von Konkurrenz und Gewalt zur Partnerschaft – Stationen des christlichen Verhältnisses zum Judentum, von Paulus bis heute", darüber werden die Besucher beim letzten Vortrag am 6. November näher informiert. Referent ist Prof. Dr. Johannes Heil von der Hochschule für Jüdische Studien, Heidelberg.

Die Vorträge finden im Martin-Luther-Haus, Fröbelstraße 5 statt.

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Zurück

Impressum

Evangelisches Dekanat Karlsruhe
Dekan Dr. Thomas Schalla
Reinhold-Frank-Straße 48

76133 Karlsruhe

Tel 0721 / 82 46 73 – 20
Fax 0721 / 82 46 73 – 99
Email: dekanat@ev-kirche-ka.de
Internet: www.ev-kirche-ka.de

  Ausführliches Impressum