0721/824673 20 •           Newsletter

Mahnwache FÜR Klimaschutz, Demokratie und Menschenrechte

von Christina Müller

Am Dienstag, 26. November 2019, 18.30 Uhr, zwischen Europabad und Europahalle

Information zur Mahnwache

FÜR Klimaschutz, Demokratie und Menschenrechte .
Joachim Kuhs von "Christen in der AfD" redet über Europa - wir gehen gegen rassistische Vereinnahmung christlicher Werte vor seine Tür!

Termin: Dienstag, 26. November 2019
Beginn: 18.30 Uhr
Ort: zwischen Europabad und Europahalle

.........

Am Dienstag 26. November 2019 lädt die Karlsruher Gemeinderatsfraktion der AfD ein zum Thema: EU - seine Auswirkungen auf Karlsruhe.
Als Hauptredner wird Jochen Kuhs erwartet. Er ist Mitglied des Europäischen Parlaments, MdEP, und stellvertretender Vorsitzender der "Christen in der AfD". Er formuliert antiliberale Positionen innerhalb der EU und versucht, christlicher Werte, zur Rechtfertigung für ein rechtskonservatives, anitliberales und homophobes Europa zu propagieren.

Dem Versuch der AfD, die christliche Tradition für die eigenen politischen Zwecke zu instrumentalisieren, ist entschieden zu widersprechen. Wir sind davon überzeugt, dass die Liebe Gottes zu den Menschen Grenzen überwindet. Es ist unsere Hoffnung, dass damit auch das Zusammenleben von Völkern, Nationen, Kulturen und Religionen im Geist des christlichen Glaubens am Maßstab dieser Liebe zu gestalten ist. Wir sehen als unsere Aufgabe, in diesem Geist zur Versöhnung beizutragen.

Es ist bekannt, dass es auch in unserer Kirche Sympathisantinnen und Sympathisanten der AfD gibt. Theologisch gilt es zu unterscheiden zwischen dem, was Menschen tun und ihrer unverlierbaren Würde vor Gott. Darum verurteilen wir nicht die Menschen. Wir stellen uns aber mit Nachdruck gegen die programmatische Ausrichtung der AfD.

Wir wissen uns dabei im Einklang mit dem allgemeinen Gleichstellungsgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Ziel des Gesetzes ist, die "Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen". Dieses Ziel unterstützt die Evangelische Kirche in Karlsruhe in vollem Umfang. Wir finden darin den Geist der christlichen Nächstenliebe wieder.

Wir sehen die Notwendigkeit, uns als Kirche mit diskriminierenden und menschenverachtenden politischen Positionen auseinandersetzen. Wir appellieren mit Nachdruck an die Christen in der AfD, ihre persönliche Haltung zu prüfen. Wir sind der Überzeugung, dass das Bekenntnis zu Jesus Christus nicht vereinbart ist mit einer im Kern völkischen Ideologie.

"Ich bitte die Gemeinden der Evangelischen Kirche in Karlsruhe, die politischen Entwicklungen sensibel zu begleiten. Ich lade ein, an der Mahnwache teilzunehmen. Sie wurde initiiert von der Germeinderatsfraktion der Grünen", betont Dr. Thomas Schalla, Dekan der Evangelischen Kirche in Karlsruhe.

Zurück

Impressum

Evangelisches Dekanat Karlsruhe
Dekan Dr. Thomas Schalla
Reinhold-Frank-Straße 48

76133 Karlsruhe

Tel 0721 / 82 46 73 – 20
Fax 0721 / 82 46 73 – 99
Email: dekanat@ev-kirche-ka.de
Internet: www.ev-kirche-ka.de

  Ausführliches Impressum