0721/824673 20 •           Newsletter

Mend. Erinnern – Heilen – Versoehnen.

von Christina Müller

Ausstellung von Quinary-Textilkunst aus der Kathedrale zu Coventry vom 3. bis 10. November in der Christuskirche Karlsruhe

An der Kathedrale zu Coventry in Großbritannien wird die liturgische Textilkunst geübt, genannt "Quinary". Eine Kostprobe dieser Kunst ist eine Woche lang, vom Samstag, 3. November bis Samstag, 10. November in der Kapelle der Christuskirche Karlsruhe (Am Mühlburger Tor, Riefstahlstraße 2) ausgestellt.

Die Werke der fünf beteiligten Künstlerinnen Monika Brückner, Carolin Hibbs, Marylin Hill, Jean Kirk und Kay Swancott setzten sich mit der Frage auseinander, wie die Wunden, die Kriege geschlagen haben, heilen können. Dies macht auch der Titel der Ausstellung Mend. Erinnern – Heilen – Versoehnen. deutlich.

Der Gottesdienst am Sonntag, 4. November, Beginn 10.00 Uhr, geht auf das Thema "Erinnern – Heilen – Versöhnen" ein. Im Anschluss führen die anwesenden Künstlerinnen durch die Ausstellung.

Die Christuskirche während der Ausstellung von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet.

In der Christuskirche steht das Nagelkreuz von Coventry, das Bürger aus Nägeln, die sie aus dem Schutt der 1940 durch deutsche Bomber zerstörten Kathedrale geborgen hatten, ein Kreuz geformt. Es wurde zum Symbol für Frieden und Vergebung und steht heute noch als Zeichen der Versöhnung in vielen Zentren Deutschlands und der Welt.


------

Nähere Infos zum Nagelkreuz von Coventry in Karlsruhe

Inzwischen gibt es weltweit etwa 160 Nagelkreuze, die alle mit Nägeln aus den Ruinen der Kathedrale von Coventry hergestellt wurden.

Das Nagelkreuz für Karlsruhe wurde der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Karlsruhe am 21. Januar 2007 im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes in der katholischen Stadtkirche St. Stephan überreicht. Seit dem Jahr 2011 steht es bei dem Altar in der Christuskirche am Mühlburger Tor. Die ACK Karlsruhe griff damit das Versöhnungszeichen auf und verpflichtete sich zum wöchentlichen freitäglichen Friedensgebet.

Zurück

Impressum

Evangelisches Dekanat Karlsruhe
Dekan Dr. Thomas Schalla
Reinhold-Frank-Straße 48

76133 Karlsruhe

Tel 0721 / 82 46 73 – 20
Fax 0721 / 82 46 73 – 99
Email: dekanat@ev-kirche-ka.de
Internet: www.ev-kirche-ka.de

  Ausführliches Impressum