0721/824673 20 •           Newsletter

ZDF-Gottesdienst erinnert an das Ende des Ersten Weltkriegs

von Christina Müller

Ausstrahlung am Sonntag, 15. Juli um 9.30 Uhr

Kehl, (06.07.2018). Unter dem Motto "Frieden feiern – Frieden stiften" wird am Sonntag, 15. Juli ein deutsch-französischer Gottesdienst aus Kehl live im Fernsehen übertragen. Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr und wird im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) gezeigt, die Predigt hält Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh.
 
"Die deutsch-französische Versöhnung verdankt sich nicht nur Politikern, sondern auch den Kirchen diesseits und jenseits des Rheins", erklärt Dekan Günter Ihle (Kehl) im Vorfeld. Bereits vor 100 Jahren hätten sich die evangelischen Christen vor Ort der Kriegspropaganda widersetzt und der Kehler Stadtkirche den neuen Namen "Friedenskirche" gegeben, heißt es seitens der Organisatoren des Gottesdienstes. Leider habe es noch 40 Jahre gedauert, bis aus den einstigen Erzfeinden Deutschland und Frankreich endlich verlässliche Freunde geworden seien.

Dem Anlass entsprechend wird der öffentliche Gottesdienst in deutscher und französischer Sprache gestaltet. "Dankbar feiern wir die Freundschaft zwischen Deutschen und Franzosen und stellen uns zugleich der Frage, wie Versöhnung in kleinen und großen Konflikten weiter gelingen kann", sagt Ihle. Musikalisch wirken im Gottesdienst die Bezirkskantorei Kehl unter der Leitung von Bezirkskantorin Carola Maute sowie Ingrid Heinrich an der Orgel mit, unter anderem mit Werken von Felix Mendelssohn-Bartholdy.
 
Dr. Daniel Meier - Kirchenrat, Pressesprecher und Leiter des Zentrums für Kommunikation (ZfK) der Landeskirche

Zurück

Impressum

Evangelisches Dekanat Karlsruhe
Dekan Dr. Thomas Schalla
Reinhold-Frank-Straße 48

76133 Karlsruhe

Tel 0721 / 82 46 73 – 20
Fax 0721 / 82 46 73 – 99
Email: dekanat@ev-kirche-ka.de
Internet: www.ev-kirche-ka.de

  Ausführliches Impressum